5 Dinge, über die ich aufgehört habe, als Alabama in eine große Dürre geriet



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Mein Heimatstaat Alabama erlebt derzeit die schlimmste Dürre in Erinnerung und es war eine seltsame, aber augenöffnende Erfahrung. Unsere Flüsse und Seen trocknen aus und die Wälder gehen schneller in Flammen auf, als wir die Feuer löschen können.

In allen 67 Landkreisen in Alabama wurde ein „Notfallniveau“ angegeben. In meiner Stadt Birmingham wird ein Zuschlag von 400% für alle Personen erhoben, die mehr als 9.000 Gallonen Wasser pro Monat verbrauchen. Laut dem Alabama Climate Report war das letzte Mal, dass Oktober und September so trocken waren, 1904, und im Oktober wurden 110 Tageshochrekorde aufgestellt. Little River Falls hat zum ersten Mal genau null Wasser und Bäche sind nur noch felsige Pfade, die mit toten Fischen übersät sind. Die Landwirte leiden immens unter der Dürre. Ihr Lebensunterhalt ist in Gefahr, weil sie weder Weideland für Vieh noch Wasser für Nutzpflanzen haben.

Es hat viele Dinge für mich relativiert, vor allem mein sich änderndes Klima und mein Wasserverbrauch. Ich bin der Typ, der das Wasser anmacht, wenn ich pinkle, damit mich niemand hören kann. Das bin ich. Das Erleben der Dürre und der Auswirkungen auf meine Stadt hat die Dinge für mich verändert. Ich musste Prioritäten verschieben und werde in einigen Fällen nicht zurückkehren. Für den Anfang gebe ich nichts mehr über Folgendes:

Bewässere meinen Rasen

Obwohl mein Garten ziemlich klein ist und ich legal davonkommen könnte, ihn wöchentlich zu gießen, ist er seit Wochen knusprig und es könnte mich wirklich nicht weniger interessieren. Ich glaube, ich habe diesen Monat etwas weniger als 500 meiner erlaubten 9.000 Gallonen Wasser gespart, indem ich mein Gras knusprig werden ließ, und ich bin völlig in Ordnung, dieses Opfer zu bringen. Ich habe auch eine gewisse Solidarität mit meinen Nachbarn bemerkt. Wir haben alle knusprige Sachen in unseren Höfen, die mehr Heu als Gras ähneln, und niemand scheint besorgt zu sein. Anstelle von Gras habe ich nach wasserfreundlichen Bodendeckern gesucht. Wer weiß, vielleicht werde ich das Gras endgültig loswerden.

Lagerfeuer

Der Herbst ist für mich Campingsaison. Es gibt absolut keinen besseren Weg, um ein Herbstwochenende zu verbringen, als in einem Zelt im Wald zu schlafen und zum Kaffee am Lagerfeuer aufzuwachen. Sogar der Geruch eines Lagerfeuers ist magisch, und ein Hauch beim Auspacken meiner schmutzigen Campingkleidung ist normalerweise eine spirituelle Erfahrung.

Aber einen ganzen Wald wegen einer Zigarettenkippe in Flammen aufgehen zu sehen, hat die Dinge für mich verändert. Seit Anfang Oktober sind in Alabama 22.352 Hektar aufgrund von Waldbränden verbrannt. Der Cheaha State Park, die Great Smoky Mountains und die Appalachen in den Carolinas leiden unter Bränden. Meine kleine Heimatstadt Hayden hat tagelang Brände erlebt, solange vier zwischenstaatliche Ausgänge vorhanden sind. Meine Feuerwehrfreunde arbeiten seit drei Wochen ununterbrochen im ganzen Bundesstaat. Versteh mich nicht falsch, ich liebe immer noch ein gutes Lagerfeuer, aber es steht nicht auf meiner Liste der Dinge, die mir dieses Jahr "Leben geben" werden. Regen ist jedoch auf dieser Liste.

Körperpflege

Wie oft muss man sich wirklich die Haare waschen? Nach einem Freund fragen. Trockenshampoo ist in den letzten Monaten zur besten Begleiterin eines Mädchens geworden. In Wirklichkeit müssen Menschen jedoch nicht täglich duschen. Es ist nicht gut für Ihre Haut oder Haare, weil Wasser uns so trocken macht. Durch das Auslassen von Duschen wird außerdem Wasser gespart, sodass eine Win-Win-Situation entsteht! Wenn ich meine täglichen Duschen auf dreimal pro Woche reduziere, werden wöchentlich ungefähr 200 Gallonen Wasser oder monatlich 800 Gallonen Wasser eingespart. Nicht zu schäbig, wenn ich es selbst sage.

In einer Brainstorming-Sitzung mit einigen Freundinnen gab man offen zu, vor dem Waschen mehrmals Kleidungsstücke getragen zu haben, und benutzt die Waschmaschine nur, wenn die Ladung voll ist. Eine andere wird nur mit ihrem Mann duschen, um beim Duschen Wasser zu sparen. Ich glaube, ich bin am meisten beeindruckt von meiner Freundin, die ihre Hände mit biologisch abbaubarer Seife wäscht und dann das Wasser für ihre Pflanzen wiederverwendet.

Ein sauberes Auto haben

Meins ist buchstäblich mit Pollen und Baumsaft bedeckt. Der Saft bewirkt, dass Blätter daran haften bleiben. Es sieht komisch aus, aber das reicht mir nicht, um zu rechtfertigen, dass ich jede Woche mehr als 100 Gallonen Wasser benutze, um sie blitzsauber zu machen. Es ist aufregend, während des Pendelverkehrs an einem anderen groben Auto vorbeizukommen - ich fühle mich als Partner in der Kriminalität. Überraschenderweise befindet sich das Autowaschgeschäft im Aufschwung. Es spart im Vergleich zu Haushaltswaschanlagen eine große Menge Wasser, und einige Orte in der Stadt recyceln das Wasser.

Die Toilette spülen

Wenn es gelb ist, ist es weich. Wenn es nicht ausgereift ist, erzählte mir ein Freund von der "Eimerspülung". Grundsätzlich sollten Sie, während Ihre Dusche eingeschaltet ist und Sie darauf warten, dass sich das Wasser erwärmt, einen Eimer in der Dusche lassen und diesen mit dem (bösen) eiskalten Wasser füllen. Bei Bedarf gießen Sie diesen Eimer Wasser schnell in die Toilettenschüssel, wodurch eine Spülung ohne Verwendung von Tankwasser ausgelöst wird. Profi-Tipp: Dieses Duschwasser hat auch meinen Rosmarin am Leben erhalten, deshalb bin ich nicht sauer darauf.


Schau das Video: Beautiful Instrumental Hymns for Good Friday. Relaxing, Soothing, Peaceful


Vorherige Artikel

Linville Schlucht

Nächster Artikel

Einen Lebenstraum von einer Reise nach Usbekistan erfüllen